Close

GELUNGENES EXPERIMENT in der NMS Kirchenplatz

Am 13. und 14. April luden die Physiklehrer Bernadette Schuster und Wolfgang Kühnert zu einem „Eltern-Kind-Experimentierabend“ ein. Dabei konnten die Eltern der Klassen 2a und 2b unter Anleitung ihrer Kinder Experimente aus dem Schulalltag kennenlernen. Insgesamt nahmen 30 Familien (95 Teilnehmer!) an diesen Veranstaltungen teil. Anfängliche Unsicherheit der Erwachsenen wurde bald vom Spaß am Ausprobieren und selbständigem Experimentieren abgelöst. Im ersten Teil des Abends stand das gemeinsame Experimentieren der Eltern mit ihren Kindern im Vordergrund. Weiter ging es dann mit „Zaubervorführungen“ der Kinder wie die „Verwandlung von Wasser in Wein“ , der Demonstration des Zaubertrichters aus dem (fast) unbegrenzt Wasser fließt oder der Wassersäule, die gegen alle Gesetze der Schwerkraft nicht aus dem umgedrehten Behälter fließen wollte.

Beendet wurde der Abend mit einigen Showversuchen der beiden Lehrkräfte. Die durch Strom zum Leuchten gebrachte Essiggurke, der glühende Eisenvorhang, das Flammenmeer des Ölbrandes und die Flammenschrift an der Schultafel sorgten für ungläubiges Staunen bei „Groß und Klein“. Viele Eltern zeigten sich überrascht und begeistert, über die abwechslungsreiche und  spannende Gestaltung des Physikunterrichtes in der NMS.

Ein gelungenes Experiment, das sich zu wiederholen lohnt!