Close

Leseprojekt

Unser Leseprojekt, das bereits zum 9. Mal stattfand, startete am 1. April mit der Aktion „LehrerInnen lesen für SchülerInnen“. Die Kinder konnten aus vielfältigen Angeboten vier auswählen, die sie an diesem Vormittag besuchten. Dabei wurden von den Lehrern und Lehrerinnen unterschiedlichste Bücher vorgestellt und vorgelesen, die bei den Schülern und Schülerinnen gut ankamen.

Zur Schlussveranstaltung am 29. April wurden Musiker und Musikerinnen eingeladen, die ein abwechslungsreiches Programm darboten.

Die Mittelschullehrerin und Musikerin Rita Unger las ein Märchen aus Alaska vor, der Musikschullehrer Martin Gössinger begleitete seinen Vivaldi-Beitrag mit der Violine und der Leiter der Regionalmusikschule Alexander Blach  erklärte den interessierten Zuhörern und Zuhörerinnen „Wie man die Uhrzeit nicht weiß“ von Umberto Ecco. Der Sänger und Liedertexter Jimmy Schlager unterhielt mit humorvollen Schul-Gedichten und stellte den Kindern Lehrer Lämpel aus „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch vor. Die Schauspielerin und Sängerin Elisabeth Heller sorgte u.a. mit dem Opernboogie von Georg Kreisler für gute Unterhaltung beim begeisterten Publikum.

Leider verging diese „Lesestunde“ der besonderen Art viel zu schnell, ein herzliches Dankeschön noch einmal an unsere Gäste.